Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

1.1 Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung in Verbindung mit unserer Parkordnung in ihrer jeweils gültigen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns (Erse Park Inh. Richardt Schwanstecher e.K., Abbeile 2, 31311 Uetze, Inhaber: Herr Richardt Schwanstecher) und Ihnen. Sollten Sie entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen verwenden, wird diesen hiermit ausdrücklich widersprochen.

1.2 Vertragsvereinbarung
Vertragssprache ist Deutsch.

1.3 Vertragsschluss

1.3.1 Tagesticket an der Tageskasse
Sie haben die Möglichkeit, vor Ort an der Tageskasse ein Tagesticket zu erwerben.

1.3.2 Tagesticket/Gutschein Onlineshop
Sie haben zudem die Möglichkeit, Tagestickets/Gutscheine für den Parkbesuch online zu erwerben. Buchungsdienstleister ist die Regiondo GmbH, Neumarkter Str. 63, 81673 München. Die über den Onlineshop erworbenen Tickets haben eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr. Die Darstellung des Sortiments im Onlineshop ist zunächst freibleibend und unverbindlich. Der Bestellvorgang besteht aus insgesamt vier Schritten. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Daten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein, soweit Sie diese nicht bereits in Ihrem Kundenaccount hinterlegt haben. Im dritten Schritt wählen Sie die gewünschte Zahlungsmethode aus. Im vierten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. Eingabefehler zu berichtigen, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf den Button "zahlungspflichtig bestellen" bestätigen. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich Ihr Vertragsangebot. Der Zugang der Bestellung wird Ihnen unverzüglich bestätigt. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Tagen nach Eingang der Bestellung per E-Mail verbindlich anzunehmen. Erst mit der Annahme kommt der Vertrag zustande.

1.3.3 Erwerb auf andere Art
Der Erwerb von Eintrittskarten auf andere Art als an der Tageskasse oder im Onlineshop erfolgt hinsichtlich der Echtheit auf eigenes Risiko.

1.4 Speicherung des Vertragstextes
Der Vertragstext wird von uns gespeichert und Ihnen nach Absendung Ihrer Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z.B. E-Mail, Fax oder postalisch) zugeschickt. Der Vertragstext kann von Ihnen nach Absendung Ihrer Bestellung jedoch nicht mehr über die Internetseite abgerufen werden. Sie können über die Druckfunktion des Browsers die maßgebliche Website mit dem Vertragstext ausdrucken.

1.5 Leistungszeit
Sie erhalten das von Ihnen bestellte Onlineticket nach Vertragsschluss als PDF-Datei zugesandt.

2. Eintrittsberechtigung

2.1 Einlassbändchen
Das Parkgelände darf nur mit einem gültigen Einlassbändchen betreten werden, welches sichtbar getragen werden muss. Der Wiedereintritt nach Verlassen des Parkgeländes ist möglich, wenn zuvor ein Zeichen an der Tageskasse hinterlassen wurde.

2.2 Öffnungszeiten
Besucher haben das Recht, den Erse Park während der Öffnungszeiten zu betreten. Der Erse Park ist grundsätzlich an jedem Tag der Saison zu den angeschlagenen Öffnungszeiten geöffnet. Die Saison- und die Öffnungszeiten ändern sich von Jahr zu Jahr und sind auf der Homepage sowie im Eingangsbereich des Erse Park ersichtlich.

2.3 Witterungsverhältnisse
Aufgrund von besonderen Witterungsverhältnisse (extreme Hitze- oder Trockenperioden, starker Wind, Gewitter, o.ä.) ist der Erse Park berechtigt, den Betrieb einzelner oder aller Einrichtungen und Fahrgeschäfte in zumutbarer Weise einzustellen. Zudem können die Öffnungszeiten entsprechend geändert werden (spätere Öffnung, früheres Schließen; ganztägiges oder mehrtägiges Geschlossenbleiben des Erse Park). Bereits gezahlte Eintrittspreise können in diesem Falle nicht erstattet werden.

3. Zahlung

3.1 Preise und Versandkosten
Sämtliche Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer.

3.2 Zurückbehaltungsrecht
Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts steht Ihnen nur für solche Gegenansprüche zu, die fällig sind und auf demselben rechtlichen Verhältnis wie Ihre Verpflichtung beruhen.

4. Nichtbestehen eines Widerrufsrechts
Bitte beachten Sie, dass bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen kein Widerrufsrecht besteht, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB). Dies ist bei den von uns ausschließlich angebotenen Tageskarten/Gutscheinen der Fall, weshalb für diese ein Widerrufsrecht nicht besteht.

5. Ihre Verantwortlichkeit

5.1 Onlinetickets
Die online erworbenen Tickets sind auf DIN A4 in lesbarer und scanbarer Qualität auszudrucken und von Ihnen zum Erse Park mitzubringen. Alternativ können die Tickets auch per Mobiltelefon als PDF Dokument vorgezeigt werden. Es wird keine Garantie übernommen für die Funktionalität des Scannens von Mobiltelefonen sowie für die Stärke des jeweiligen Mobilfunknetzes im Bereich des Parks. Das Risiko unbefugter mehrfacher Ausdrucke oder angefertigter Vervielfältigungen (Fotokopien) liegt bei Ihnen. Online erworbene Tickets sind saisongebunden.

5.2 Parkordnung
Sie verpflichten sich, die Parkordnung in ihrer jeweils gültigen Fassung einzuhalten und sämtliche Einrichtungen der Parkanlagen pfleglich zu behandeln. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden mit der Parkordnung in den jeweils aktuellen Fassungen ein einheitliches, untrennbares Ganzes. Den Anweisungen unserer Mitarbeiter ist stets Folge zu leisten.

5.3 Ausschluss von der Benutzung der Parkanlagen
Wir weisen sie darauf hin, dass nach den Maßgaben der Parkordnung Besucher gänzlich oder teilweise von der Benutzung einzelner oder aller Einrichtungen und Fahrgeschäfte ausgeschlossen werden können (Schwangerschaft, Alters- oder Größenbeschränkungen, etc.). In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Entschädigung, Rückerstattung oder Minderung des Eintrittspreises.

5.4 Benutzung der Parkanlagen auf eigene Gefahr
Die Benutzung der Parkanlagen, Spielgeräten und ähnlichen Einrichtungen erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern haften für ihre Kinder.

5.5 Aufsichtspflicht
Eltern und Begleitpersonen werden darauf hingewiesen, dass sie ihre Aufsichtspflicht sorgfältig wahrzunehmen haben. Weiterhin tragen sie die Verantwortung für alle Schäden, die durch die zu Beaufsichtigenden entstehen, auch wenn die Aufsichtsperson nicht vor Ort anwesend ist.

5.6 Gesundheitszustand
Sie sind verpflichtet uns über eventuell bestehende körperliche Gebrechen und gesundheitliche Störungen bzw. Einschränkungen, die Ihre Fähigkeit zur Benutzung unserer Parkanlagen beeinträchtigen könnten, zu informieren, auch wenn Sie diese für geringfügig halten. Sie haben selbst dafür Sorge zu tragen, dass der Benutzung keine medizinischen Einschränkungen entgegenstehen.

Die Benutzung der Parkanlagen unter Alkohol, Drogen oder (beeinträchtigenden) Medikamenten ist nicht gestattet und kann zum Ausschluss führen. Bereits gezahlte Eintrittspreise können in diesem Fall nicht zurückerstattet werden.

6. Haftung

6.1 Haftungsausschluss
Wir sowie unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Soweit wesentliche Vertragspflichten (folglich solche Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist) betroffen sind, wird auch für leichte Fahrlässigkeit gehaftet. Dabei beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Gegenüber Unternehmern haften wir im Falle eines grob fahrlässigen Verstoßes gegen nicht wesentliche Vertragspflichten nur in Höhe des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens.

6.2 Haftungsvorbehalt
Der vorstehende Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben von diesem Haftungsausschluss unberührt.

7. Nutzbarkeit der Parkanlagen
Wir sind verpflichtet, die Parkanlagen in verkehrssicherem Zustand zu erhalten und die Benutzung der Einrichtungen zu ermöglichen. Dafür sind für Sie zumutbare reguläre Kontroll- und Wartungsarbeiten, Verbesserungsarbeiten oder Reparaturarbeiten erforderlich, welche dazu führen können, dass eine Benutzung in diesem Zeitraum nicht möglich ist. Bei besonders hohem Besucheraufkommen kann der Zutritt zu einzelnen Anlagen aus Sicherheitsgründen eingeschränkt werden.

8. Schlussbestimmungen

8.1 Gerichtsstand
Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird unser Geschäftssitz vereinbart, sofern Sie Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind.

8.2 Rechtswahl
Soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen nach Ihrem Heimatrecht entgegenstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts als vereinbart.

8.3 Verbraucher-Streitbeilegungsverfahren
Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglicher Verpflichtungen aus Online-Verträgen geschaffen (OS-Plattform). Sie können die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

8.4 Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.

Kontakt

Ihr habt Fragen, Wünsche oder wollt einfach ein paar nette Worte hinterlassen? Dann schreibt uns eine E-Mail. Wir freuen uns immer auf Post und setzen uns umgehend mit euch in Verbindung.

Ihr findet uns auch bei Facebook und Instagram!

FacebookInstagram